Zum Hauptinhalt springen
  • Deutsch
  • English
  • Türkçe
  • Polski
  • Français
  • Español
  • Россию
  • Български
  • العربية
  • فارسی
LARA - Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen*

Mobile Beratung für geflüchtete Frauen

Die Beratung ist kostenlos.

Die Beratung ist für diese geflüchteten Frauen:

  • Frauen, die Gewalt erleben
  • Frauen, die Gewalt erlebt haben

 

Das macht die Mobile Beratung für geflüchtete Frauen von LARA e.V.:

  • beraten
  • begleiten
  • Informieren

 

Die Beratung ist vertraulich.

Es ist egal, wie lange die Gewalt her ist.

Ein Opfer von einer Gewalt-Tat kann auch nach Jahren noch darunter leiden.

 

Das Angebot ist für alle geflüchteten Frauen.

Dabei sind diese Dinge egal:

  • Religion
  • Beeinträchtigungen
  • sexuelle Orientierung

Es gibt viele Formen von Gewalt

Die Mobile Beratung für geflüchtete Frauen berät

bei den verschiedenen Formen von Gewalt.

 

ACHTUNG

Die Bilder und manche Worte können etwas mit Ihnen machen.

Und schlechte Erinnerungen in Ihnen hervorrufen.

Vielleicht fühlen Sie sich dann schlecht.

Lesen Sie bitte nur weiter, wenn Sie sich gut fühlen.

Oder wenn eine Vertrauens-Person in der Nähe ist.

    Körperliche Gewalt

    Zum Beispiel:

    • Jemand schubst Sie.
    • Jemand schlägt Sie.
    • Jemand würgt Sie.
    • Jemand tritt Sie.
    • Jemand sperrt Sie ein.

    Sexualisierte Gewalt

    Manche Menschen wollen Macht über andere Menschen haben.

    Sie wollen über andere Menschen bestimmen.

    Dafür benutzen manche Menschen Gewalt.

    Auch beim Sex.

    Aber das dürfen sie nicht.

    Wir sagen dazu sexualisierte Gewalt.

     

    Zum Beispiel:

    • Jemand macht sexuelle Witze über Sie.
    • Oder jemand sagt etwas Sexuelles zu Ihnen.
    • Jemand berührt Sie

    und Sie wollen das nicht.

    • Jemand bedrängt Sie.
    • Jemand vergewaltigt Sie.

    Psychische Gewalt

    Zum Beispiel:

    • Jemand bedroht Sie.
    • Jemand beschimpft Sie.
    • Jemand erpresst Sie.
    • Jemand kontrolliert Sie und Ihr Geld.
    • Jemand unterdrückt Sie.
    • Jemand verbietet Ihnen Kontakt zu anderen Personen.

    Menschen-Handel

    Jemand zwingt Sie zu arbeiten.

    Sie wollen das nicht.

    Brauchen Sie Unterstützung?

    Dann kommen Sie gerne zu uns.

    Das sind unsere Angebote:

    Psycho-Soziale Beratung auf diesen Sprachen:

    • Russisch
    • Englisch
    • Deutsch

     

    Es gibt auch Unterstützung von Übersetzerinnen.

    • Gruppen-Angebote
    • Begleitung zu Behörden und Ärztinnen
    • Informations-Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen

     

    Rechts-Beratung in den Bereichen:

    • Familien-Recht
    • Gewalt-Schutz-Gesetz
    • Straf-Recht

     

    Wir finden für Sie weitere Unterstützungs-Angebote.

    Zum Beispiel:

    • Schutz-Einrichtungen für Frauen und Kinder
    • Ärztinnen
    • Therapeutinnen

     

    Hier kann die Mobile Beratung für geflüchtete Frauen sein:

    • in der Beratungs-Stelle von LARA e.V.
    • in Ihrer Unterkunft
    • an einem anderen Ort in Berlin:

    Sie dürfen den Ort bestimmen. 

     

    Die Mobile Beratung für geflüchtete Frauen ist:

    • kostenlos
    • parteilich

    Das bedeutet:

    Wir sind auf Ihrer Seite.

    Und wir glauben Ihnen.

    • anonym

    Das bedeutet:

    Sie müssen uns nicht Ihren Namen sagen.

    • unabhängig

    Das bedeutet:

    Wir sind zum Beispiel nicht für eine bestimmte politische Partei.

    Und wir sich auch nicht für eine bestimmte Religion.

    • vertraulich 

    Schweige-Pflicht

    Es gibt eine Schweige-Pflicht.

    Das bedeutet:

    Wir geben Ihren Namen und Ihre Geschichte nicht weiter.

     

    Sie entscheiden:

    • ob wir Informationen weitergeben dürfen
    • welche Informationen wir weitergeben dürfen

    Schulungen

    Die Schulungen von LARA e.V. sind für:

    • Menschen aus dem Gesundheits-Bereich
    • Menschen aus dem Sozial-Bereich
    • Polizisten und Polizistinnen
    • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Behörden

     

    In den Schulungen lernen diese Personen:

    • Wie unterstütze ich Opfer von sexueller Gewalt?
    • Wie gehe ich einfühlsam mit Opfern von sexueller Gewalt um?
    • Ich habe mit einem Opfer von sexueller Gewalt zu tun:
      Was kann ich am besten tun?

     

    Das sind die Themen von den Schulungen:

    • die Folgen von sexualisierter Gewalt
    • Bewältigungs-Prozesse
    • die verschiedenen Stufen von der Bewältigung
    • die Unterstützungs-Möglichkeiten in den Stufen
    • Vielleicht ist die Beraterin von der Gewalt-Tat
      zu emotional betroffen. 
      Was passiert dann?   
    • Vorurteile über Vergewaltigung

     

    Wir bieten auch Informations-Veranstaltungen für:

    • Lehrer und Lehrerinnen
    • Schüler und Schülerinnen
    • Studenten und Studentinnen